Meine Life-Coaching Lösungswege

Bei der Auswahl meiner Lösungswege im Life-Coaching, Transformations-Therapie nach Robert Betz©, The Work nach Byron Katie und Systemisches Coaching, biete ich dir einige – nach meiner Erfahrung sehr wirksame – Verfahren zur Veränderung an. Alle Verfahren sind Kurzzeit-Therapieformen. Häufig passieren schon nach wenigen Sitzungen enorme Veränderungen.

Das Denken, Fühlen und Handeln läuft bei den meisten Menschen sehr unbewusst ab. In unseren ersten Lebensjahren werden wir geprägt vom Verhalten, den Äußerungen, der Mimik und der Körpersprache unserer engsten Bezugspersonen. Je nachdem, wie sich diese verhalten, entwickeln wir ein bestimmtes Selbstbild über uns.

Auch die äußeren Umstände beeinflussen uns; z.B. wie wir auf die Welt kommen, in welchem Umfeld wir aufwachsen, wie die Eltern miteinander umgehen, ob und wie viele Geschwister wir haben, wie willkommen wir uns in unserer Familie fühlen usw. Das alles prägt unser Selbstbild.

Zum besseren Verständnis erläutere ich hier einige Begriffe auf dem Weg zum

Klardenken

Klarfühlen

Klarhandeln

Glaubenssätze

In uns entstehen Gedanken und Gefühle, von denen manche so schmerzhaft sind, dass wir sie verdrängen. Diese Annahmen über uns selbst werden „Glaubenssätze“ genannt. Wir glauben bestimmte Sätze wie „Ich bin nicht gut genug.“ „Ich muss mich anstrengen.“ „ Ich bin nicht liebenswert.“ „Ich muss perfekt sein.“ Und diese Annahmen erzeugen in uns Gefühle der Ohnmacht, der Kleinheit, der Wut, der Trauer usw. Es ist uns häufig nicht mal bewusst, dass wir sie haben. Dennoch steuern uns diese Gedanken und Gefühle und sie haben Auswirkungen auf unser Handeln. Hier finden meine Life-Coaching Lösungswege Anwendung: „The Work“ ist eine sehr hilfreiche Methode, um Glaubenssätze zu hinterfragen. Eine Transformations-Therapie-Sitzung hilft, unbewusste Glaubenssätze herauszufinden, versteckte Gefühle zu entdecken und vor allem, beides liebevoll und achtsam zu verwandeln.

Inneres Kind

Der Persönlichkeitsanteil in uns, in dem unsere Kindheitserfahrungen gespeichert sind, wird in der Psychologie das „Innere Kind“ genannt. Dieser Persönlichkeitsanteil enthält alle unsere Erfahrungen, sowohl gute als auch schlechte. Viele Erfahrungen sind unbewusst, weil sie in der damaligen Situation sehr schmerzhaft waren und wir sie deshalb verdrängt haben. Daher ist das sogenannte „Innere Kind“ ein wesentlicher Teil unseres Unbewussten. Die Ängste und Sehnsüchte dieses Persönlichkeitsanteils haben großen Einfluss auf unser heutiges Verhalten als Erwachsener, denn unser Unterbewusstsein steuert ca. 90 Prozent unseres Erlebens und Handelns. Manchmal ist das Innere Kind so verletzt, dass es erstmal wieder Vertrauen zu uns braucht. Der Vertrauensaufbau und die Kontaktaufnahme zum Inneren Kind können sehr liebevoll im Rahmen einer Transformations-Therapie-Sitzung geschehen. Die Beziehungen zu sich selbst und zu anderen Menschen sowie die aktuellen Themen können sehr gut ergänzend in einem systemischen Coaching sichtbar gemacht werden.

Schöpferkraft

Meine Lösungswege dienen dazu, Gedanken und Gefühle wieder bewusst zu machen und sie liebevoll zu verwandeln. Wenn du all diese Gedanken und Gefühle unbewusst erschaffen konntest, bedeutet das, dass du sie heute auch verändern und eine neue Wahl treffen kannst. Das wird in der Transformations-Therapie nach Robert Betz© „Schöpferkraft“ genannt.

Setze deine Schöpferkraft zu deinem Nutzen ein und erreiche

Klardenken

Klarfühlen

Klarhandeln

Vor allem aber erschaffe dir damit positive Gedanken und Gefühle und somit ein glückliches Leben, in dem du sagen kannst:
Ich bin im Frieden mit mir selbst – und das fühlt sich so gut an!

Kontakt